Wer hatte oder hat die Beziehungen mit den Portugiesen-schreiben Sie Ihre Eindrücke(ohne die intimen Details).Anders als unsere Männer. Was ist ähnlich. Portugiesisch Mann. Er ist nicht perfekt. Ich auch. Und beide werden wir nie so. Aber wenn er dich zum lachen bringen mindestens einmal. zum nachdenken zweimal. erlaubt sein menschlich und fehlbar, halt ihn fest und gib ihm alles was du kannst. Er zitiert Gedichte. er hielt mich für jede Minute. er gab mir dieses Teil selbst, das ich zerstören konnte, und er wusste es.

Geträumt. Liebte und wurde Geliebt von der Portugiesischen Mann. Perfekte Männer gibt es nicht, aber immer es ist eine perfekte Wahl für dich. Portugiesisch Mann wirklich lieben kann. Und es ist toll. Seine auserwählte, Portugiesisch Mann umfängt mit seiner ganzen Liebe und Fürsorge. Meiner Meinung nach, kümmert sich sehr und auch im Erwachsenenalter sieht glamourös. Liebt es sich elegant zu kleiden. Aber was am meisten berührt, ist die Tatsache, dass die Werte der Familie stehen über allem anderen. Und was vielleicht noch Berührend als damals, wo siehst du eine ältere Portugiesische paar, gemächlich zu Fuß und Hand in Hand. Und in dieser Zeit in seinen Augen so viel Liebe und Zärtlichkeit zu seiner Begleiterin. Mein Freund hat eine Frau. Sofort werde ich vorbehalten werden, mein Freund mit der Frau Leben in St. Petersburg, aber, wie schon diesem Forum bin ich nur wegen der großen Liebe zu Portugal. Also. Die Mutter der Frau meines Freundes behindert. Sie verlor ein Bein durch einen ärztlichen Fehler in fünfundvierzig Jahren in Brasilien. Im Internet Jahren traf sich mit der portugiesischen. Er ist älter als seine Jahre auf. Sie heirateten. Leben in Portugal, irgendwo in der Nähe von Lissabon in einer ländlichen Gelände. Sie haben ein wundervolles Haus und ein ruhiges Leben. Ich fragte Tanja, die Frau meines Freundes. Wie ist das möglich. Und Sie hat mir geantwortet, dass in Portugal eine Besondere Beziehung zu Behinderten. Dort respektieren die Menschen mit körperlichen Behinderungen und respektieren die Menschen und in besonderer Weise beziehen sich auf die Tatsache, das sich darum kümmert, liebt solche Menschen. Kann eine Frage nicht ganz zum Thema. Es ist wirklich so. Die portugiesischen Männer sind. Und die Gesellschaft als ganzes. Richtig ich verstehe, dass es kein Sonderfall, sondern nur ein kleines Beispiel aus dem täglichen Leben. Sie haben im Allgemeinen Haltung gegenüber Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen mehr. Sie werfen Sie nicht-betreut werden, gibt es spezielle Kliniken. Meine Mutter war in der Physiotherapie, und dort war ein junge(ich erinnere mich nicht, was er hatte, etwas mit den Griffen).Und Sie machten ihm Massagen, Behandlungen. Meine Mutter hat gefragt-oder es hilft ihm, Sie sagten, dass es besser ist, ihn schon nicht werden, aber das Fortschreiten der Krankheit zu Bremsen. Für Rentner gibt es spezielle Pflegeheime-Tage-Typ. Morgen kommt die Maschine, nimmt den alten Mann, er den ganzen Tag in diesem Haus mit anderen alten Männern, Fernsehen, Karten spielen, kommunizieren. und am Abend bringt ihn nach Hause. Dieser junge lebte in einer Pflegefamilie. Die Leute wussten, dass er lebenslang behindert sein, aber entschieden auf seine Adoption. Überraschend guter Mensch, klug, immer auf dem Laufenden im Land. Vor dem katholischen Weihnachten viele Mitarbeiter der Klinik bereiteten ihm kleine Geschenke. Aber es kann nicht ausgeschlossen werden, und die Hilfe des Staates — Transport und-Behandlung für ihn waren die kostenlosen vertraute er vor kurzem heiratete. Es dauerte keine sechs Monate gefragt-ob verheiratet meine Freundin, wie alt, etc.

irgendwie so

Ich weiß nicht, oder die Ausnahme von der Regel oder Gesetzmäßigkeit. Noch die portugiesischen Männer sind normalerweise Frauen mit Kindern. Auch in Ordnung -nicht das Wort. Sie haben überhaupt keine Bedeutung dieser Tatsache, wie ein Kind-wenn ihm eine Frau gefällt-nichts ist kein Hindernis) Obwohl eine bekannte wunderte sich, dass Portugiesisch Mann nicht für richtig hält Ihr Kind finanziell zu helfen(-die jährige),die blieb in der Heimat. Sie selbst arbeitete nicht, und dem Kind helfen konnte

About